Seelenfutter Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies

Double-Chocolate-Sea-Salt-CookiesJa,ich lebe noch, wirklich. Viel zu lange war von mir nichts mehr zu lesen, aber leider hat uns das neue Jahr nicht so richtig lieb empfangen. Irgendwie haben wir es bis heute geschafft, dass entweder der kleine Lieblingsmann oder ich krank waren. Das haben wir jetzt aber endlich abgeschüttelt und sind ab sofort nur noch fit und gesund. Schließlich gibt es jetzt jeden Morgen frisch gepressten Orangensaft und noch viel mehr Obst, wie sollten da die Viren und Bakterien dieses Jahr überhaupt noch eine Chance haben?
Damit es aber nicht nur gesund bei uns zu geht, das würde zu uns wohl nicht so richtig passen, gibt es am Nachmittag, wenn wir eine kleine Pause mit Milchkaffee und Milchschaum machen, den ein oder anderen leckeren Keks oder Kuchen.

 Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies
Da ich den einen gaaaaanz besonders liebe, bekommt ihr als perfekten Start in die Woche und Seelenfutter jetzt das ultimative Rezept meiner Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies. Gibt es etwas besseres als leckere Schokoladenkekse mit einem salzigen Hauch?  Für mich nicht, ich liebe die Kombination aus Schokolade mit etwas Salz und bin der größte Fan von schokoladigen Salzstangen oder Laugenbrötchen mit Nutella, hoffentlich geht es euch genauso.

Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies

Double-Chocolate-Sea Salt-Cookies

150 g Butter
100 g weißen Zucker
100 g braunen Zucker
1/2 TL Vanilleextrakt
2 Eier
200 g Mehl
30 g Backkakao
1 TL Backpulver
1 etwas größere Prise Meersalz
100 g Schokoladenchips
etwas grobes Meersalz

Als erstes den Ofen auf 175° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Beide Zuckersorten in die Ruhrschüssel geben, 75 g der Butter vorsichtig im Topf schmelzen lassen und zum Zucker geben. Zucker und Butter vermengen und aufschlagen, jetzt die restliche Butter hinzugeben und unterrühren. Das Vanilleextrakt und die Eier zu der Zucker-Butter-Mischung geben und schaumig schlagen. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermengen und in die Rührschüssel sieben, das Salz auch in die Schüssel geben und das ganze zu einem schönen Teig verrühren. Zuletzt die Schokostückchen unterheben. Jetzt mit einem Teelöffel kleine Häuflein auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (lieber nicht zu nah, die gehen noch ordentlich auseinander) geben und mit etwas (!) Salz bestreuen. Die Kekse für 11 Minuten im Backofen backen, so wird der Rand etwas knusprig, aber der Cookie bleibt schön saftig.

Ihr Lieben, jetzt gibt es endlich wieder häufiger etwas von mir zu lesen. Ich freue mich schon soooo sehr euch die getesteten Rezepte zu zeigen, allerdings muss ich dafür noch ein paar Fotos machen.

Habt einen tollen Sonntag und lasst es euch gut gehen !Double-Chocolate-Sea-Salt-CookiesDouble-Chocolate-Sea-Salt-Cookies Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies

Advertisements

2 Gedanken zu “Seelenfutter Double-Chocolate-Sea-Salt-Cookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s