Brownie-Sterne

CosyDay: Brownie-SterneVor ein paar Tagen haben wir beim Kinderturnen, wie einige vielleicht bei Instagram schon gesehen haben, Weihnachten gefeiert und sogar der Weihnachtsmann ist dazu gekommen. Damit auch unsere frechen lieben Kids ein kleines Geschenk  von ihm bekommen, haben wir Mamis uns in die Küche gestellt und einige Bestechungen  Kleinigkeiten gebacken. Da mein kleiner Supermann nicht umsonst auch Herr Krawalli genannt wird, musste ich mir was ganz besonders tolles ausdenken.

CosyDay: Brownie-SterneWas gibt es überzeugenderes als Schokolade. Ich liebe Schoki – schon immer – und würde dafür fast alles tun. Ich hatte die Hoffnung, dass ich damit nicht alleine stehe und der Weihnachtsmann mit dem ersten Happen all die kleinen, süßen, Schwächen meines Krümmelmonsters vergisst und in sein großes dickes Buch hineinschreibt, was für ein entzückender Engel der kleine Mann doch ist – ist er ja auch eigentlich.

CosyDay: Brownie-SterneSo, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen – ich habe Brownie-Sterne gebacken. Sie sind super saftig, schokoladig und lassen einem das Herz aufgehen. Hier schnell noch das Rezept, damit ihr dann noch vor Weihnachten die kleinen negativen Punkte aus dem Buch des Weihnachtsmanns wettmachen könnt.

CosyDay: Brownie-SterneBrownie-Sterne

150 g Butter
125 g Zucker
150 g braunen Zucker
75 g Kakao
3 Eier
75 g Mehl
4 Tropfen Vanilleextrakt
etwas Zimt
100 g 70% Schokolade
einen Klacks Butter
bei Bedarf Zuckerperlen

Den Ofen auf 160° C Ober. und Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker, braunen Zucker, Kakao im Wasserbad erhitzen und die Butter schmelzen lassen, die Schüssel vom Topf nehmen und alles zu einer homogenen Creme vermengen, die Eier nach- und nach dazu geben und zwischendurch immer kräftig mit dem Kochlöffel rühren, anschließend das Mehl und das Vanilleextrakt zu dem Teig hinzugeben und gut verrühren.  Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegten eckigen Form geben ( ich nehme immer eine kleine Ikea-Auflaufform die ist 27 x 18 cm groß) und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. Ob der Brownie fertig ist, könnt ihr am besten mit dem Zahnstocher testen, der Teig sollte innen nicht ganz trocken sein.
Jetzt die Brownies direkt mit dem Zimt bestreuen und abkühlen lassen. Den kalten Brownie aus der Form nehmen und mit Plätzchenausstechern schöne Sterne ausstechen.
Jetzt die Schokolade mit dem Klacks Butter im Wasserbad schmelzen, zu einer homogenen Masse verrühren und über die Sterne damit überziehen. Bei Bedarf mit Zuckerperlen bestreuen.
Da wir ein paar mehr kleine Menschen glücklich machen wollten, habe ich die doppelte Menge Teig genommen und die Fettpfanne des Ofens als Form genutzt.

CosyDay: Brownie-Sterne CosyDay: Brownie-Sterne CosyDay: Brownie-Sterne CosyDay: Brownie-Sterne CosyDay: Brownie-SterneIch schick euch liebe Grüße und wünsche euch einen tollen 3. Advent.

Advertisements

2 Gedanken zu “Brownie-Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s